News

23. Januar 2023

Bestellungen für VOIS-Plattform und VOIS-Fachverfahren

Mehrere Kommunen beauftragen ab-data mit der Einführung von Verfahren auf der VOIS-Plattform.

ab-data erhält mehrere Bestellungen für die VOIS-Plattform sowie VOIS-Fachverfahren wie MESO, DALE und ANBU.

VOIS ist die deutschlandweit führende IT-Plattform für kommunale Fachverfahren. Im Zentrum steht die VOIS-Plattform mit ihrer einzigartigen Softwarearchitektur. Sie bildet den softwareseitigen und auch organisatorischen Mittelpunkt zur Integration kommunaler Fachverfahren und Online-Dienste. Der Velberter IT-Spezialist ab-data ist auf der VOIS-Plattform exklusiv für die Entwicklung aller Finanzverfahren sowie auch der Systemintegration weiterer VOIS-Fachverfahren verantwortlich. Das Unternehmen erhielt um den Jahreswechsel mehrere Bestellungen zur Einführung von VOIS-Lösungen. Im Jahr 2023 will das Unternehmen allein 75 VOIS-Plattform-Installationen vornehmen.

Die VOIS-Plattform

Das Neue und Innovative an VOIS ist seine modulare Architektur auf der Grundlage einer Softwareplattform zur Integration kommunaler Fachverfahren. Diese VOIS-Plattform bildet die einheitliche, softwaretechnische Grundlage, auf der verschiedene kommunale Fachverfahren sowohl entwickelt als auch ausgeführt werden können.

Dabei greifen diese integrierten Fachverfahren – fachverfahresübergreifend – alle auf dieselben Basiskomponenten wie Datenbank-, Web- und Formularserver zu. Vom Auslieferungsmanagement bis hin zu Auswertungen und Oberflächen: alle Anwender profitieren deshalb von einheitlichen Standards, Prozessen, Querschnittsverfahren und Look & Feel. Dies minimiert den Dienstleistungsaufwand bei gleichzeitig maximaler Effizienz und Nutzerfreundlichkeit.

Ein weiterer Vorteil besteht im sog. Once-Only-Prinzip: Die integrierte Produktphilosophie der VOIS-Plattform erlaubt es, bestimmte Standardinformationen und Stammdaten nur noch einmal in der Verwaltung abgeben zu müssen. VOIS sorgt dann für eine vernetzte Kommunikation zwischen den VOIS-Fachverfahren sowie auch eine proaktive Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen und auch einzelnen Verwaltungen. Das erhöht die Leistungsfähigkeit der öffentlichen Behörden und erfreut den Bürger mit einer Minimierung des administrativen Aufwandes.

Kein Wunder also, dass die VOIS-Plattform bereits heute in über 2.000 deutschen Verwaltungen eingesetzt wird: von Kleinstverwaltungen mit 500 Einwohnern bis hin zur Bundeshauptstadt Berlin.

Bestellungen für VOIS-Plattform

Der Velberter Softwarespezialist ab-data ist einer von insgesamt über zehn exklusiven VOIS-Entwicklungspartnern. Das Unternehmen ist dabei als Softwareentwickler für alle Finanzprodukte sowie auch als Systemhaus für Meldewesen und Gebührenkasse aktiv. Darüber hinaus unterstützt ab-data Kommunen verfahrensunabhängig bei der Installation der VOIS-Plattform, die zwingend mit der Einführung des jeweils ersten VOIS-Fachverfahrens zu installieren ist.

ab-data entwickelt bis 2027 insgesamt acht verschiedene Fachverfahren. Die VOIS|DALE Darlehensverwaltung wurde bereits im Jahr 2022 erfolgreich in den Markt eingeführt. Die VOIS|ANBU Anlagenbuchhaltung folgt nun Anfang des Jahres 2023. Die Entwicklung der VOIS|PLAN Haushaltsplanung startet im Laufe des Monates Februar 2023.

Die Nachfrage nach VOIS-Produkten ist ungebrochen hoch. Davon profitiert auch ab-data. Ende 2022 bestellten u.a. die Städte Heiligenhaus und Hörstel die VOIS|DALE Darlehensverwaltung, Anfang diesen Jahres dann das Amt “Am Stettiner Haff” VOIS|MESO Meldewesen und die Gemeinde Wettringen die VOIS|ANBU Anlagenbuchhaltung. Für dieses Jahr plant ab-data die Installation von insgesamt ca. 75 VOIS-Plattform-Installationen unter Oracle- oder Microsoft-Datenbanken.

Die positive Marktresonanz sorgt dafür, dass die Kapazitäten der Projektumsetzung auch bei ab-data immer stärker ausgelastet werden. Allen Interessenten empfiehlt ab-data daher frühzeitige Abstimmungen und Bestellungen zur Sicherstellung der gewünschten Umstiegstermine.

Ihr Weg in die VOIS-Welt