News

28. Mai 2019

Ein Fest für die ganze ab-data Familie

Erschöpft aber glücklich trotz abgeschlagener Platzierung: Geschäftsführer Markus Bremkamp und Prokurist Reiko Rosenau.

Erschöpft aber glücklich trotz abgeschlagener Platzierung beim Treppenhauslauf: Geschäftsführer Markus Bremkamp und Prokurist Reiko Rosenau.

Es war viel los am 15.05.2019 auf der Sportanlage bei Blau-Weiß Wülfrath: Bei herrlichem Frühlingswetter hatte das inhabergeführte Familienunternehmen ab-data zum großen Familienfest eingeladen. Unter dem Motto „Wir alle sind ab-data“ feierte die gesamte Belegschaft mitsamt ihren Familien bei Sport, Spiel und Kulinarik. Auffällig dabei die vielen kleineren Kinder – ein deutliches Indiz für eine junge Belegschaft des Unternehmens.

Sport und Spiele beim Familienfest

„Ich will hier nicht mehr weg – es ist so schön bei ab-data“ zeigte sich der junge Fabian begeistert, als er abends mit seinen Eltern vom Familienfest nach Hause musste. Da er mit seinen 6 Jahren offensichtlich noch zu jung für eine Ausbildung ist, teilte ihm Geschäftsführer Dr. Bremkamp schmunzelnd mit, dass er ihn für in gut 10 Jahren ja schon mal einen IT-Ausbildungsplatz bei ab-data vormerken könne. Gerne würde er ihm dann auch die Inhalte der verschiedenen Ausbildungs- und Studiengänge erklären.

Zuvor hatte sich Fabian wie alle anderen über 125 Gäste auch neben einem Tennis-Schnupperkurs, Sackhüpfen, Fußball, Klettern oder Dosenwerfen sportlich betätigen können. Daneben sorgten gute Gespräche, bunte Kulinarik mit Grillfest und Stockbrotbacken am Lagerfeuer sowie eine junge Band des Gymnasiums Wülfrath für beste Unterhaltung. Im Mittelpunkt stand jedoch das gegenseitige Kennenlernen von Groß und Klein.

Mit dabei auch die neuen Auszubildenden des Lehrjahres 2019/2020 mit ihren Familien. Über das Familienfest konnten sie ganz ungezwungen ihren Eltern und Geschwistern ihren neuen Arbeitgeber ab-data vorstellen und dabei andere Azubis und Kollegen kennenlernen

Tag der Offenen Tür

Tagsüber hatte ab-data bereits seine Tore für interessierte Familienangehörige geöffnet. In aller Ruhe konnten so Eltern, Großeltern und Kinder einmal das Unternehmen im Gewerbepark Unterstadt in Velbert kennen lernen. Bei kurzweiligen Unternehmensführungen, interessanten Demopoints und informativen Präsentationen sowie auch einem Kickerturnier und reichlich Spielen für Kleinkinder gab es für Groß und Klein allerhand zu erleben.

Eines der Highlights war die Premiere des bereits jetzt fast schon legendären Treppenhauslaufes. Die aufgrund einer längerfristigen Ausfallzeit des Aufzuges dazu entstandene Idee sorgte für beste und spannende Unterhaltung. Knapp 20 Sportler ermittelten dabei den schnellsten Treppenläufer über die insgesamt vier Stockwerke des Gebäudes. Auch wenn alle Zeiten eng beieinander lagen, so mussten die älteren Läufer nicht ganz unerwartet den Jüngeren den Vortritt lassen.

ab-data als große Familie

Nach einem erlebnisreichen Tag freute sich Unternehmenschef Markus Bremkamp über viele glückliche Gesichter: „Wir sind ein Familienunternehmen, in dem wir großen Wert auf ein familiäres Miteinander legen. Daher war es uns Anliegen und Bereicherung zugleich, alle die Menschen um unser immer größer werdendes Team herum einmal im Rahmen eines Familienfestes kennen lernen zu dürfen. Super wie viele gekommen sind, mit angepackt und so zum Gelingen beigetragen haben. Das wird sicher nicht unser letztes Familienfest gewesen sein.“