News

19. Oktober 2020

Konstituierende Sitzung der Kompetenzteams VOIS|Finanzwesen

Anfang Oktober fand die konstituierende Sitzung der Kompetenzteams für für das VOIS|Finanzwesen im Velberter Parkhotel statt.

HSH-Geschäftsführer Stephan Hauber bildete als Key-Speaker den Auftakt für die konstituierende Sitzung der Kompetenzteams für das VOIS|Finanzwesen im Parkhotel Velbert.

VOIS ist ein innovatives Baukastensystem zur Integration kommunaler Fachverfahren auf einer technologischen Plattform. Der Velberter Softwarespezialist ab-data zeichnet sich im Rahmen der Entwicklergemeinschaft für die Lieferung aller Finanzkomponenten in VOIS verantwortlich. Der Produktkatalog reicht dabei von kameraler und doppischer Finanzbuchhaltung über Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling und Gesamtabschluss bis zu Steuern/Abgaben und Verbrauchsabrechnung. Mit der VOIS|Darlehensverwaltung kommt bereits Mitte nächsten Jahres das erste neu entwickelte VOIS-Modul von ab-data auf den Markt. Fachliche Begleitung erfährt die Neuentwicklung durch bundesweit repräsentativ ausgewählte Experten/-innen aus Verwaltungen, Interessenvertretungen und Rechenzentren. Anfang Oktober fand die konstituierende Sitzung der Kompenzteams VOIS|Finanzwesen mit insgesamt ca. 50 Teilnehmern/-innen im Parkhotel Velbert statt.

Kompetenzteams VOIS|Finanzwesen

Das VOIS|Finanzwesen ist die in der ca. 45-jährigen Unternehmenshistorie der ab-data bereits fünfte Softwaregeneration. Der IT-Spezialist hat damit reichlich Erfahrung mit der Entwicklung neuer Softwarelösungen. Wie bereits bei früheren Generationen vertraut ab-data auch bei der Entwicklung seiner neuesten Lösung auf die fachliche Begleitung und Impulsgebung durch seine Kunden.

Die dazu gebildeten Kompetenzteams für das VOIS|Finanzwesen setzen sich überwiegend aus Vertretern/-innen von (Verbands-)Gemeinden, Stadt- und Kreisverwaltungen aus nahezu allen Flächenbundesländern Deutschlands zusammen. Ebenfalls mit einbezogen sind auch Vertreter/-innen von Interessensverbänden und Rechenzentren.

In Abhängigkeit von der weiteren Corona-Entwicklung tagen die sich auf vier Spezialgebiete fokussierenden Kompetenzteams bis zu vier Mal im Jahr – entweder digital oder gemeinsam in Präsenzveranstaltungen. Das Kompetenzteam IT-Strategie, an dem auch der Software- und Entwicklungspartner HSH beteiligt ist, tagt das nächste Mal Mitte Januar 2021 in Jena.

Ziele und Aufgaben der Kompetenzteams

Der kommunale IT-Markt steht nicht nur angesichts von Digitalisierung und OZG vor einer sehr dynamischen Veränderung. Prognosen zu den Marktgegebenheiten in 10 oder 20 Jahren fallen schwer. Dennoch lassen sich deutliche Trends und Anforderungen zu Themen wie Cloud, Online, Barrierefreiheit und Mobilität erkennen. In den Kompetenzteams werden diese analysiert und definiert. Gemeinsam entstehen so innovative IT-Strategien z.B. zu Aspekten wie Datenbankausrichtung, rechenzentrumsfähige Mandantenlösung, Open Source, X-Finanz oder Integration zentraler VOIS-Komponenten wie Rollenkonzepte, Adressverwaltung, Web-Services, Auslieferungsmanagement und Workflow.

Die Nachfrage zur Teilnahme an den Kompetenzteams war von Anfang sehr groß. Auch die lebhaften Diskussionen vor Ort haben gezeigt, wie groß das Interesse an der Mitwirkung bei der Entwicklung des neuen VOIS|Finanzwesens ist. Von der erfolgreichen Umsetzung dürften daher letztlich alle profitieren: Die Kunden, der Markt, die Partner – und der Softwarehersteller auch.