News

5. September 2022

Sommerfest der ab-data

Sportlich und gesellig ging es auf dem diesjährigen Sommerfest der ab-data zu.

Sportlich und gesellig ging es auf dem diesjährigen Sommerfest der ab-data zu.

Endlich war es wieder so weit: Mitte September erlaubte die aktuelle Pandemielage wieder die Durchführung eines Sommerfest der ab-data. Ende August trafen sich gut 70 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus der ganzen Republik zum gemeinsamen Kennenlernen, Feiern und Sporttreiben. Austragungsort war erneut die Tennissportanlage von Blau-Weiß Wülfrath mit ihren schönen Grün- und Sportanlagen. Auch das Gastronomische kam nicht zu kurz – es stand dieses Jahr unter dem Motto “Kennenlernen der Kulturen”.

Sommerfest der ab-data

Das Team der ab-data ist in den letzten zwei bis drei Jahren um ca. 50 % gewachsen. Ursächlich hierfür ist v.a. der Aufbau des neuen VOIS-Entwicklungsteams, das als Quasi-Start-Up im etablierten Unternehmen implementiert wird. Hier haben v.a. viele junge talentierte IT-Spezialisten nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus aller Herren Länder eine neue Heimat gefunden. Das diesjährige Sommerfest nahm diese Besonderheit zum Anlass, um bewusst die multikulturelle Vielfalt des neuen Teams zu leben und zu feiern.

Viele Kollegen und Kolleginnen vom Unternehmensstandort Velbert sowie den bundesweit zehn Außenstellen hatten sich bis dato noch nicht persönlich kennenlernen können. Das wurde schnell bei diversen sportlichen Aktivitäten wie Boule oder Fußball nachgeholt. Im einstündigen Fußballspiel trennten sich Team National und Team International, beide jeweils verstärkt um Prokurist Reiko Rosenau und Geschäftsführer Markus Bremkamp, schiedlich friedlich 3:3 Unentschieden.

Im Nachgang gab es dann zur Stärkung ein großes Grill-Buffet. Begleitet vom Team “Casa Mia” der Vereinsgastronomie überraschten die neuen Mitarbeiter mit kulinarischen Köstlichkeiten aus allen Regionen der Welt. So fanden sich z.B. neben Spreewalder Gewürzgurken und schwäbischen Maultaschen auch türkische, brasilianische, asiatische oder auch akfrikanische Spezialitäten auf dem Buffet.

Das gesellige Zusammensein im Bierzelt reichte bis weit nach Einbruch der Dunkelheit. Bei Wein und Bier in lauer Sommernacht hatten alle Gelegenheit, sich privat und auch fachlich auszutauschen. Alle gingen glücklich in der Hoffnung nach Hause, dass das nächste Sommerfest hoffentlich im nächsten Sommer 2023 wieder (ohne Corona) wird steigen können.

Ihr Weg in die VOIS-Welt