News

2. August 2019

Digitalisierungsauftrag für ab-data

Der brandenburgische Landkreis Oberspreewald-Lausitz hat ab-data einen Digitalisierungsauftrag für ECM-Umsetzung erteilt. hat

Der brandenburgische Landkreis Oberspreewald-Lausitz hat ab-data einen Digitalisierungsauftrag für die ECM-Umsetzung erteilt.

Im Zuge der E-Governmentgesetze sind die deutschen Kommunen verpflichtet, ihre Verwaltungsprozesse zu digitalisieren. Besonders dringlich ist dabei die Umsetzung der sog. X-Rechnung, die einen neuen digitalen Standard im XML-Format für Eingangsrechnung darstellt. Im Zuge dessen führen viele Verwaltungen auch einen digitalen Workflow bis hin zur papierlosen Rechnung und E-Aktenführung ein. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz hat nun den Startschuss für sein entsprechendes Vorhaben gegeben. Die Verwaltung erteilte dem Velberter IT-Spezialisten ab-data einen Digitalisierungsauftrag für seine Finanzprozesse.

Digitalisierungsstrategie von ab-data

Der kommunale Systemlösunganbieter ab-data setzt konsequent auf eine hochwertige Integration mit marktführenden ECM-/DMS-Produkten. Im Gegenzug verzichtet das Unternehmen auf eigene E-Akten-Lösungen. Dies bedeutet für die Kunden den großen Vorteil, dass sie ein ganzheitliches, skalierbares Konzept ohne doppelte Datenhaltung/-pflege und Schnittstellen erhalten. Zudem bekommen sie eine revisionssichere Archivierung und Digitalisierung, die im Rechtsfall auch bestandsfest ist.

Unabhängig davon bietet ab-data über die eigene Systemhausmarke d.3 seines Partners Codia/d.velop auch eine smarte Einstiegslösung mit kurzer und effizienter Einführungsphase an. Die Lösung ist zugleich preisattraktiv und kann über die von ab-data angebotenen Oracle-Lizenzpakete problemlos mitgenutzt werden. Im Anschluss daran kann die Lösung auch auf andere Verwaltungsbereiche ausgeweitet werden, so dass die Verwaltung sukzessive den gesetztlichen Anforderungen gerecht werden kann.

Digitalisierungsauftrag für ab-data

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz setzt bereits erfolgreich die Finanzsoftware aus dem Hause ab-data ein. Der nunmehr erteilte Digitalisierungsauftrag für die ECM-/DMS-Erweiterung erlaubt eine komplette Digitalisierung der Finanzprozesse auch über die bisher bereits per Web- und Applösungen implementierten digitalen Prozesse im Finanzwesenbereich hinaus.

Das Auftragsvolumen umfasst die Implentierung der Komponenten X-Rechnung, OCR-Erkennung, freies Workflowkonzept, elektronische Signatur mit PIN-Verfahren, revisionssichere Indizierung und Archivierung. Die Installation und Einrichtung erfolgt zeitnah, so dass der Landkreis rechtzeitig den Anforderungen der E-Governmentgesetze gerecht werden kann.

ab-data und Codia/d.velop verweisen mittlerweile auf eine gemeinsame Referenzbasis weit jenseits von 100 gemeinsamen Kunden bundesweit. Die Integration der Fachverfahren erfolgt weitgehend standardisiert durch ab-data-Berater/-innen und damit auch unabhängig von kostenintensiven Beratungstagen mit drei beteiligten Partnern.