Kommunale IT

Bei immer neuen Reformvorhaben und Trends wie eGovernment, E-Akte, X-Rechnung, Open Government und Cloud-Computing spielt die kommunale IT eine Schlüsselrolle. Ihr fällt die Aufgabe zu, die gemeinsamen Strukturelemente dieser Reformen zu erkennen, um daraus eine verwaltungsweite und zukunftsgerichtete IT-Strategie abzuleiten.

Wenn Sie dafür eine passende Plattformstrategie suchen, empfehlen wir VOIS. Für alle Finanzprozesse dieser Plattform sind wir exklusiver Entwicklungspartner!

Neues Denken in Plattformkategorien

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) und Registermodernisierungsgesetz (RegModG) revolutionieren die kommunalen IT-Landschaften. Denn wenn Daten online (oder auch noch analog) in digitaler Form eingehen, sollten sie zumindest auch digital verarbeitet werden. Das wird die IT-Welt verändern.

Wir gehen aber noch einen Schritt weiter. Denn wir wollen auch erkennen, welches Anliegen hinter dem Antrag steht. Und dieses Anliegen wollen wir dann auch fachamtsübergreifend im Sinne des Bürgers ganzheitlich bearbeiten.

Das ist gleichbedeutend mit einem Paradigmenwechsel: Weg vom partiellen Fachamts- hin zum ganzheitlich-strategischen Plattformdenken.

Die “Revolution” wird daher Hauptamt/IT/Zentrale Steuerung aufwerten. Sie treffen künftig maßgeblich die Entscheidung über die Anschaffung neuer IT-Infrastruktur – und zwar zentral für eine Plattform.

Herzlich willkommen in der neuen Welt von VOIS!

 

IT-Vorteile

2 Finanzwesengenerationen für unterschiedliche Ziele: Mit unserem “Web Finanzwesen” und unserem “VOIS-Finanzwesen” bieten wir derzeit zwei Softwaregenerationen an. Beide haben unterschiedliche Ziele und IT-Infrastrukturen. Beide können technisch kombiniert werden. Und beide kombinieren fachliche Funktionsvielfalt mit innovativer Technologie.

Innovative Apps für den Einsatz im kommunalen Außendienst: In Ergänzung zu unseren Finanz- und Systemlösungen bieten wir eine große Vielfalt innvotiver Apps für eine medienbruchfreie Integration von Innen- und Außendienst an. Auf diese Art digitalisieren wir die gesamte Strecke vom Bürger zur Verwaltung, innerhalb der Verwaltung, zwischen den Verwaltungen, zwischen Entscheidungsträgern und Verwaltung sowie abschließend auch wieder zurück zum Bürger.

Moderne BI-Technologie für Informationen auf Knopfdruck: Unser Analyse- und Auswertungswerkzeug ab-data Web KomPASS haben wir auf Basis weltweit erfolgreich eingesetzter BI-Technologie von Oracle entwickelt. Die Dashboards, Analysen und Features unserer Anwendung erlauben Ihnen ein hochperformantes Berichtswesen u. a. mit ereignis- oder termingesteuerter Agentfunktion, offener Office-Integration und mobiler App-Nutzung. Mit unserem Web KomPASS erhalten Sie ortsunabhängig am PC oder Ihrem Mobile Device aktuelle Daten über vorkonfigurierte Dashboards aufbereitet auf Knopfdruck bereitgestellt.

Flexible IT-Betriebskonzepte: Es ist uns egal, wo Sie unser Finanzwesen einsetzen, administrieren oder betreiben lassen wollen. Für jeden Einsatzfall und jedes Betriebskonzept bieten wir Ihnen passende Lösungen. Unsere Finanzsoftware wie auch unsere Systemlösungen werden sowohl On Premise, als auch interkommunal (z.B. auf Kreisebene) oder ausgelagert in Rechenzentren / Cloud genutzt. Sprechen Sie uns einfach darauf an, welches Betriebskonzept Sie anstreben. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir dann Ihr auf Ihre Verwaltung zugeschnittenes IT-Konzept.

Offene Nutzerkonzepte mit transparenter Software-Lizenzierung: Das heutige Lizenzrecht für Software-Technologien wird immer komplexer und dynamischer. Sie als IT-Verantwortliche sind dabei regelmäßig einer ständigen Gefahr strafrechtlicher Konsequenzen für den Fall einer Unter- und/oder Falschlizenzierung ausgesetzt. Das wollen wir nicht. Wir bieten Ihnen daher für alle Applikationen und Technologien unseres Hauses regelmäßig nutzerunabhängige Lizenzmodelle an. Mit unseren neuen ESL-Lizenzen bieten wir Ihnen auf Wunsch gerne auch hardwareunabhängige Lizenzmodelle sowohl für autonomen als auch für ausgelagerten Betrieb an.

FAQs

Welche IT-Infrastruktur benötigen die Finanzsoftwarelösungen von ab-data?

Unser ab-data Web-Finanzwesen (Klassikverfahren) basiert auf einer Mehr-Schichten-Architektur mit

  • Datenbankserver
  • Applikationsserver
  • Webserver
  • BI-Server

sowie browserbasiertem Endarbeitsplatz.

Die entsprechenden Hardwarevoraussetzungen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne erarbeiten wir Ihnen auch kostenfrei Ihr individuelles IT-Konzept zum Betrieb des ab-data Web-Finanzwesens.

Unser neues VOIS-Finanzwesen basiert auf der Plattformphilosophie von VOIS. Standardmäßig umfasst diese über die VOIS | BASE zentrale für alle VOIS-Verfahren u.a. folgende Komponenten:

  • Webserver
  • Formularserver
  • BI-Server
  • E-Akte
  • Workflow

Die Datenbankebene muss separat lizenziert werden. Dazu bieten wir u.a. mit der neuen VOIS-ESL-Datenbank eine attraktive Lizenzart an. Sie ist einwohnerbasiert, nutzerunabhängig, hardwareunabhängig und sehr preisattraktiv. Sie lizenziert zugleich alle VOIS-Fachverfahren. Die neue VOIS-ESL-Datenbank gibt es exklusiv nur bei ab-data.

Auf welchen Technologien laufen die beiden Finanzsoftwarelösungen von ab-data?

Das Klassikverfahren “Web Finanzwesen” ist ein exklusiv auf Oracle-Technologien entwickeltes Fachverfahren. Die zugehörige Mehrschichtenarchitektur benötigt für Datenbank-, Web- und BI-Server eine eigene Lizenzierung mit Full Use-, ASFU- oder ESL-Produkten der Marke Oracle.

Das neue “VOIS Finanzwesen” ist dank Einsatz des Hibenate-Frameworks grundsätzlich datenbankunabhängig entwickelt. Voraussetzung zum Einsatz bestimmter Datenbanken ist die Freigabe durch den VOIS-Hersteller, die Firma HSH. Derzeit freigegeben sind die Datenbanken der Marke Oracle und Microsoft. Demnächst freigegeben wird auch die Open-Source-Datenbank Postgres.

Sind IT-Technologien des Weltmarktführers Oracle nicht sehr teuer?

Es bleibt ein unerklärlicher Mythos, warum wir immer wieder mit dieser Frage konfrontiert werden. Fakt ist, dass Qualität seinen Preis hat und auch haben sollte. Daher dürften marktführende Oracle-Technologien grundsätzlich auch teurer als andere sein. Fakt ist aber auch, dass sich die Listenpreise marktführender IT-Technologien weltweit sehr ähneln. Und Fakt ist auch, dass die Lizenzierungsregeln aller Technologien im Zuge von Virtualisierung und Prozessorweiterentwicklungen immer komplizierter und teurer werden. Das sorgt für Intransparenz.

Was sich tatsächlich im Markt unterscheidet, sind das subjektive Empfinden sowie die tatsächlichen Endnutzerpreise. Und diese hängen je nach Region, Verwaltungsgröße und Marketingaktion von vielen Faktoren ab. Auch wir verfügen aufgrund unserer langjährigen Partnerschaft mit Oracle über unternehmensspezifische Oracle-Lizenzmodelle, die nichts mehr mit offiziellen Preislisten zu tun haben und im Einzelfall zu verblüffend attraktiven Konditionen führen können.

Insofern empfehlen wir die Frage nach den IT-Kosten zurückzustellen, bis Sie ein entsprechendes Angebot von uns in den Händen halten. Lassen Sie sich also einfach positiv überraschen!

Warum verzichtet ab-data auf eine eigenentwickelte ECM-/DMS-Lösung?

Es trifft zu, dass viele Fachverfahrenshersteller in den letzten Jahren eigene Archivierungs- und E-Aktenlösungen entwickelt haben. Und es ist subjektiv nachvollziehbar, dass man diese nun auch zu Geld machen möchte. Wir halten diesen Weg aber für nicht zielführend, langfristig überflüssig und für ein ganzheitliches IT-Konzept sogar schädlich. Denn viele Insellösungen verderben an dieser Stelle den Brei – sie bedeuten mehrfachen Aufwand, doppelte Kosten und unkalkulierbare Risiken.

Setzen Sie lieber auf einen etablierten ECM-/DMS-Hersteller, mit dem Sie verwaltungsweit Prozesse und X-Rechnungen digitalisieren bzw. Unterlagen gerichtsfest und dokumentenecht archivieren und auch reproduzieren können. Speziell für unsere ECM-Erweiterungen bieten wir Ihnen in unserem Systemhaus einen preisattraktiven Markteinstieg für revisionssichere Lösungen an.

Produktempfehlungen

Eine dokumentenechte und verwaltungsweit nutzbare ECM-/DMS-Lösung ist eine der Schlüsseltechnologien zur Umsetzung der eGovernmentgesetze. Mit unserer eigenen ECM-Erweiterung auf Basis marktführender d3-Technologie ermöglichen wir Ihnen einen professionellen und preisattraktiven Einstieg in die Digitalisierung Ihrer Verwaltungsprozesse.

ECM-Lösungen

Ihr Weg in die VOIS-Welt